Aktuelles - aktualno


Lust auf Fußball - Veselje pri nogometu

Lust auf Fußball bekamen die Kinder der VS Finkenstein-Bekštanj beim Soccer-Workshop des FC Faakersee im Turnsaal der Schule. Jede Klasse durfte in einer Einheit mit den Trainern absolvieren, wo sie ihr sportliches Talent beweisen konnten. Außerdem erhielten die Kinder Informationen zu den Trainings und Matches im Club. Einige Neuanmeldungen sind beim örtlichen Fußballverein bereits eingelangt! 

 

Veselje pri nogometu so otroci LŠ Bekštanj doživeli pri delavnici domačega nogometnega kluba FC Faakersee. S trenerjema so v enotah po eno uro izvedeli nekaj informacij o klubu ter o treningih v moštvih, potem pa so smeli sami pokazati svoj nogometni talent. Po tem športem dopoldnevu je kluba doseglo že nekaj novih prijav!


Ein Rückblick - Pogled nazaj

Am Beginn eines neuen Schuljahres ist immer auch Zeit, um auf das vergangene Schuljahr zurückzublicken. Die heurige 4.a Klasse hat im letzten Jahr einiges erlebt und viel Neues gelernt: Passend zum Jahresthema "Meine Gemeinde - Moja občina" besuchten die beiden 3. Klassen der VS Finkenstein/Bekštanj das Gemeindeamt, wo sie Amtsleiter Johannes Hassler durch das Gebäude führte.

Ein weiterer Höhepunkt des vergangenen Schuljahres war der Ausflug ins Finkensteiner Moor. Nur ein paar Gehminuten entfernt von der Schule befindet sich dieses Juwel. Die Schüler/innen erfuhren Interessantes über die Entstehung des Moors und erforschten entlang des Radweges die jahreszeitlich bedingten veränderten Gehölze, im Speziellen Blätter-, Früchte und Blumen. Das erlernte Wissen wurden mit allen Sinnen erfasst und vertieft. Selbst die Kunst kam dabei nie zu kurz, die mit Naturmaterialien gestalteten Bilder wurden immer saisonmäßig hergestellt. 

Ein weiterer Termin, der zum Jahresthema der 3. Klassen passte, war die Auseinandersetzung mit den Finkensteiner Vulgonamen. Dazu besuchte die äußerst belesene und an der Schule sehr geschätzte Dr. Maria Luise Ruhdorfer die beiden Klassen und gab den Kindern einen Einblick in die Bedeutung einzelner Vulgonamen in unserer Gemeinde. 

 

Ob začetku novega šolskega leta je vedno tudi čas za pogled nazaj. Kaj vse smo doživeli v preteklem šolskem letu! Letošnji 4.a razred lahko pogleda nazaj na zelo pester spored v 3. šolskem letu, ki je bil namenjen predvsem projektom v sklopu z letno temo "Moja občina". Tako je bil na programu na primer obisk občinskega urada Bekštanj, izlet v naravni park Bekštanjskega močvirja ter informacijski dopoldan o hišnih imenih v občini Bekštanj, ki ga je zelo zanimivo in razumljivo oblikovala gospa Dr. Maria Luise Ruhdorfer. 

 

Danke an alle, die uns im vergangenen Schuljahr unterstützten! Hvala lepa vsem, ki ste nas v preteklem šolskem letu podpirali! 

 


26. September - Europäischer Tag der Sprachen - Evropski dan jezikov

Am 26. September feierten wir an der Schule den europäischen Tag der Sprachen. In verschiedenen Liedern, Gedichten und kurzen Theaterstückchen brachten die Schüler und Schülerinnen der VS Finkenstein/Bekštanj ihr Sprachentalent auf die Bühne. Wir staunten nicht schlecht, welche Sprachenvielfalt an unserer Schule herrscht! Der 26. September soll vor allem auf die Wichtigkeit dieser Vielfalt hinweisen. 

 

„Eine neue Sprache öffnet dir nicht nur Türen, sie öffnet vor allem die Augen!“

 

26. septembra smo v avli naše šole obhajali evropski dan jezikov. Šolarji in šolarke so skupno s svojimi učitelji in učiteljicami pripravili pester spored, ki je prikazal jezikovno raznolikost na naši šoli. Vsako leto se na ta dan še posebej spominjamo pomembnosti učenja drugih, novih jezikov ter povezanosti do materinščine.

 

„Nov jezik ti ne odpira samo nova vrata, odpira ti tudi oči!“


Verkehrserziehung in der 1. und 2. Klasse - Prometna vzgoja v 1. in 2. razredu

Der Polizist Herr Thomas Stelzer hat die 1. und die 2. Klasse der VS Finkenstein/Bekštanj besucht und über das richtige Verhalten auf der Straße gesprochen. Zum Schluss haben die Kinder das Wissen in die Tat umgesetzt und einzeln oder mit ihren Freunden und Freundinnen die Straße vor der Schule überquert.

 

Policist gospod Thomas Stelzer nas je obiskal v šoli. Najprej smo govorili o tem, kako se primerno obnašamo na cesti. Nato pa smo novo znanje in informacije takoj preizkušali ob prehodu ceste pred šolo.


Unterstützung zum Schulstart - Podpora za začetek šole

 

Bereits vor dem Schuleintritt haben die Erstklässler ihre Paten aus der jetzigen dritten Klasse kennen gelernt.

Jetzt, am Schulanfang, haben die Paten ihnen kleine Geschenke und Wünsche zum Schulstart überreicht!


In der 1. Klasse - V 1. razredu

In der ersten Klasse lernen wir, dass Muster ganz viel mit Mathematik zu tun haben!

Überall um uns finden wir Muster, also Mathematik: Fliesen, Lampen, Fenster, Knöpfe, Teppiche.

Welche Muster kann man mit fünf Punkten legen? Wir haben zwölf verschiedene geschafft!


Schulbeginn 2019/2020

Začetek šolskega leta 2019/2020


Das Schuljahr 2019/20 beginnt am Montag, dem 09. September 2019.

Montag/ponedeljek, 09.09.2019

 

1. Klasse: 8:00 Uhr – Klassenzuweisung in der Aula. Der erste Schultag endet für die erste Klasse um 9:00 Uhr!

2. – 4. Klasse:

Die SchülerInnen kommen bis 8:00 Uhr in die Schule und gehen gemeinsam mit ihren LehrerInnen in die Klassen. Unterrichtsende am Montag (2. – 4. Klasse): 10:50 Uhr

 

Dienstag/torek, 10.09.2019

Unterricht für die 1. Klasse von 8:00 bis 10:50 Uhr
Für alle anderen Klassen von 8:00 bis 11:45 Uhr

Mittwoch/sreda, 11.09.2019

 

Der katholische Gottesdienst zum Schulanfang findet am Mittwoch, dem 11.09. um 8:15 Uhr statt!
Treffpunkt : 8:00 Uhr in der Schule - gemeinsam gehen wir in die Kirche.
Eltern und Gro
ßeltern sind herzlich eingeladen, mit uns den Gottesdienst zu feiern! SchülerInnen, die den kath. Gottesdienst nicht besuchen, werden in der Schule beaufsichtigt.
Unterricht für alle Klassen von 8:00 bis 11:45 Uhr

Die Nachmittagsbetreuung startet am Dienstag, 10.09. ab 10:50 Uhr.

 

Der Stundenplan für die weiteren Tage wird rechtzeitig bekannt gegeben!

Wir wünschen allen einen schönen Schulstart  und freuen uns auf das neue gemeinsame Schuljahr!

Finkenstein/
Bekštanj im August  2019

 


Schöne Ferien! Lepe počitnice!

Eine ganz besondere Abschlussarbeit für dieses Schuljahr durften wir heuer erledigen. Die Firma Urschitz Transporte begeht heuer ihr 90 jähriges Jubiläum. Der Firmenchef, Herr Ing. Bruno Urschitz kam mit einer großartigen Idee zu uns: die Schulkinder dürfen einen ganzen LKW gestalten. Um die folgenden Malstunden gab es großen Andrang unter den Schulkindern. Nicht einmal Temperaturen über 30 Grad konnten uns aufhalten, unserer Phantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen - der LKW ist nämlich auf unseren Straßen unterwegs - er zeigt nicht nur den umfangreichen Fuhrpark der Firma Urschitz, er ist auch Träger einer wichtigen Botschaft: RAUS AUS DEM TOTEN WINKEL!


Raus aus dem "Toten Winkel"

Herr Ing. Bruno Urschitz machte unsere Kinder auf Gefahren im Umgang mit LKW im Straßenverkehr aufmerksam. Eindrucksvoll parkte ein riesiger LKW vor unserer Schule und alle Schülerinnen und Schüler wissen nun: RAUS AUS DEM TOTEN WINKEL! Rund um Kraftfahrzeuge gibt es Bereiche, die von Lenkenden nicht einsehbar sind. Diese werden "Toter Winkel" genannt. Je größer das Fahrzeug ist, desto größer ist auch der tote Winkel. Personen, die sich in diesen Bereichen befinden, können von Fahrern und Fahrerinnen nicht gesehen werden. 


Alle fliegen auf Peter Pan


Eine märchenhafte Lesenacht der 3.b

Eine märchenhafte Lesenacht verbrachten die SchülerInnen und Lehrerinnen der 3. b Klasse am 24. Mai. Der bekannte Geschichten- und Märchenerzähler Christian Stefaner führte die Kinder durch einen spannenden und zugleich lustigen Abend. Herr Stefaner erzählte auf eine sehr unterhaltsame Art und Weise das Märchen „Der stumme Drache“. Danach wurde geschauspielt, gemalt und gesungen. Bis zum Einschlafen durften die Kinder dann noch in ihren Lieblingsbüchern lesen oder darüber erzählen. Nach einer kurzen Nacht wurden die SchülerInnen am nächsten Morgen noch etwas verschlafen abgeholt.

 

Ein herzliches Dankeschön auch dem  Elternverein, der dieses Projekt finanziell unterstützte.


Die 4. Klasse erlebt in Friesach hautnah das Mittelalter...

...und macht am zweiten Tag einen einfach so - zwischendurch - beim Landesfinale der Sicherheitsolympiade in Klagenfurt mit!

Wir sind gut angekommen! Nach einer Begrüßung im Burghof durch den Blutritter zu Friesach ging es zum Mittagessen (Backerbsensuppe, Wienerschnitzel, Pommes und Eis)! Wir haben tolles Wetter und starten zum Nachmittagsprogramm (Ritterspiele, Burgwanderung und Museum)! Abends erwartet uns ein spannendes Rittermahl in der Burgschänke. Allen Kindern geht es gut! Ganz liebe Grüße sendet Sabine Sallfeldner


Radworkshop der AUVA an der Volksschule Finkenstein

Mitte Mai fand an der VS Finkenstein ein AUVA-Radworkshop statt, bei dem alle Kinder in puncto Sicherheit im Sattel profitierten.
Am Gelände um unser Schulgebäude war ein Geschicklichkeitsparcours aufgebaut, bei dem die Schülerinnen und Schüler das richtige Bremsen und das Überfahren verschiedener Hindernisse üben konnten.
Grundidee des Radworkshops ist die Verbesserung der Motorik der Kinder beim Radfahren. Gefördert werden soll die Freude an der Bewegung, die Geschicklichkeit und Koordination ebenso wie das Wissen über die technische Ausstattung des Fahrrads und die Bedeutung des Radhelms.
Herzlichen Dank an die Eltern, die mit ihrer Unterstützung einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen.

 

Pred kratkim so naše učenke in učenci doživeli poučno in zanimivo kolesarsko delavnico. Spoznali so, da je pri kolesarjenju obvezna pravilna kolesarska oprema, čelada in primerno kolo. Na pripravljeni progi so z veseljem urili spretnost in varnost.


Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr Finkenstein an der Volksschule

Anfang Mai wurde an der Volksschule Finkenstein ein Probealarm ausgelöst.

Übungsannahme war ein Brand mit starker Rauchentwicklung im Erdgeschoss des Schulgebäudes. Aus den Klassenräumen im Obergeschoss konnten die Schüler*innen mit ihren Lehrerinnen in kürzester Zeit geordnet das Schulhaus verlassen und fanden sich am Sammelplatz vor der Schule ein. Aufgrund sehr starker Rauchentwicklung war es jedoch für die Kinder und Lehrpersonen der Klassen im Erdgeschoss nicht mehr möglich zu flüchten. Sie mussten in den Klassenzimmern auf ihre Rettung warten. Mit schwerem Atemschutz drangen die Feuerwehrmänner in das Schulhaus vor und begannen mit der Suche bzw. Bergung aller eingeschlossenen Personen.

Nachdem die Rauchentwicklung im Schulhaus erfolgreich bekämpft wurde und die Einsatzkräfte alle Kinder und ihre Lehrer*innen sicher ins Freie brachten, konnte der Feuerwehrkommandant   Herr Arnold Dular das Ende des Einsatzes verkünden.

Begeisterung unter den Kindern gab es bei der anschließenden Besichtigung des Feuerwehrautos.

Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Finkenstein und dem Kommandanten Herrn Arnold Dular für den Einsatz und die gemeinsame Übung.


4. Klasse - Bezirkssieger bei der Kindersicherheitsolympiade

Unsere 4. Klasse nahm am 9. Mai 2019 an der Kindersicherheitsolympiade in Bad Bleiberg teil. Mit dabei waren 12 Schulen aus dem Bezirk mit insgesamt 250 Teilnehmern. Bei diesem Bewerb des Zivilschutzverbandes sollen Kinder lernen, sich in Notsituationen richtig zu verhalten.

Schon im Vorfeld befasste man sich eifrig mit Fragen rund um das Thema Sicherheit und trainierte eifrig mit der Kübelspritze, die uns von der FF Finkenstein dankenswerterweise zur Verfügung gestellt wurde. In einem spannenden Bewerb konnten sich die Kinder der 4. Klasse durch ihr großes Sicherheitswissen, ihr sportliches Geschick sowie ihre absolute Ruhe und Konzentration mit 326 Punkten gegenüber den anderen Schulen durchsetzen! Die Freude war riesig als es hieß: Bezirkssieger 2019 ist ... die VS Finkenstein! Gratulation der 4. Klasse und viel Glück und Erfolg im Landesfinale, das am 4. Juni in Klagenfurt stattfindet!


Erstkommunionskreuze - mit viel Liebe selbst gemacht

Heuer hatten unsere Erstkommunionskinder die Möglichkeit, mit Herrn Franz Urschitz, vlg. Komater, die Erstkommunionskreuze selbst zu gestalten. Treffpunkt war eine viel bestaunte Werkstätte, wo verschiedenste Geräte für die Eisenverarbeitung zu sehen waren. Es wurde gehämmert, gebogen, gebohrt, gestanzt und erhitzt - und natürlich auch geschwitzt - denn Eisen lässt sich nicht so leicht verbiegen. Doch am Ende konnte jeder sein Kreuz bewundern und mit viel Stolz entgegennehmen.

Versehen mit einer roten Kordel zierte das selbst gefertigte Kreuz die stolze Brust der Kinder am Tag ihrer Erstkommunion.


Besuch der Zahnfee - GESUND BEGINNT IM MUND

Die Zahnfee war wieder zu Besuch in unserer Volksschule. In liebevoller kindgerechter Art wurde den SchülerInnen das wichtige Thema Zahngesundheit nahe gebracht! Alle waren mit Begeisterung und großem Interesse dabei und sind sich einig: „Gesund beginnt im Mund!“


Die 4. Klasse besucht den Verkehrsgarten in Villach

Die 4. Klasse bereitet sich derzeit fleißig auf die Radfahrprüfung vor! Neben theoretischem Wissen wird auch die praktische Fahrpraxis trainiert! Zu diesem Zweck war man zu Besuch im Verkehrsgarten der Stadt Villach und „stellte“ schwierige Verkehrssituationen nach! 


Schnappschüsse aus der 2. Klasse


Hopsi Hopper an unserer Schule – Hopsi Hopper z nami telovadi

Die Turnstunden mit Hopsi Hopper sind für uns alle immer etwas Besonderes! Der Spaß an der Bewegung steht immer an erster Stelle. Beim Spiel „Crazy Dodgeball“ mussten die Kinder besonders kreativ und geschickt sein: mit verrückten Verkleidungen Werfen, Fangen, Laufen und Ausweichen ist gar nicht so einfach! Die Kinder konnten sich austoben und hatten viel Spaß – wie man auch auf den Bildern sehen kann.

 

 

Ure telovadbe z Hopsi Hopperjem so za nas vse vedno nekaj posebnega. Tokrat je bil na pogramu igra „Crazy Dodgeball“. Otroci so imeli veliko zabave pri gibanju in igranju – to se dobro vidi tudi na slikah. 


VOLKSSCHULE FINKENSTEIN – AUSZEICHNUNG ZUR:  „GESUNDE SCHULE“

Vor vier Jahren erfolgte an der Volksschule Finkenstein der Startschuss für das Projekt „EINE GESUNDE SCHULE IN EINER GESUNDEN GEMEINDE“. Seither wurden an der Schule in allen Klassen eine Vielzahl an kleineren und größeren Maßnahmen zum Thema Gesundheit und Umweltschutz umgesetzt und zahlreiche gesundheitsfördernde Aktivitäten in den Schulalltag eingebaut.

Begleitet und gefördert hat das Projekt das Gesundheitsland Kärnten.

Anfang März wurde die Volksschule Finkenstein nun im feierlichen Rahmen von unserer Gesundheitsreferentin LHStv. Dr.in Beate Prettner als „Gesunde Schule“ ausgezeichnet. Eine Glastafel mit Zertifikat, als sichtbares Zeichen dafür, ist im Eingangsbereich der Schule angebracht.

Die Schulleiterin Mag.a Andrea Rasinger freute sich mit den Schülerinnen und Schülern und dem LehrerInnenteam über diese Auszeichnung und betonte, dass die Arbeit an gesundheitsrelevanten Themen auch weiterhin einen wichtigen Platz im Schulalltag einnehmen wird – denn Gesundheitsförderung und Bildung gehen an der Volksschule Finkenstein Hand in Hand.

 

Na ljudski šoli Bekštanj se učijo šolarji veliko k temi zdravje in okoljevarstvo. Za to angažirano delo je šola konec marca sprejela posebno odlikovanje „ZDRAVA ŠOLA“. 

Unsere neue Leseoase - Eröffnung der Schulbibliothek an der Volksschule Finkenstein

Der 9. März war für die Volksschule Finkenstein ein ganz besonderer Tag: Neben der Auszeichnung zur „Gesunden Schule“ wurde im Beisein von Gesundheitsreferentin LHstv. Dr.in Beate Prettner, Bgm. Christian Poglitsch, Vzbgm. Christine Sitter, MBA und weiteren Vertretern der Gemeinde Finkenstein auch die neugestaltete Schulbibliothek offiziell eröffnet.

„Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Fantasie“ – dieser Stehsatz wird bei uns mit Leben erfüllt, freut sich Direktorin Mag.a Andrea Rasinger. „Lesen nimmt an der VS Finkenstein einen besonderen Stellenwert ein -zählt es doch zu den wesentlichsten Grundkompetenzen und ist für den Bildungsweg der Kinder von größter Bedeutung. Eine Schulbibliothek, als besonderer Ort mit einer angenehmen, freundlichen Atmosphäre, kann die Lesekultur und Lesemotivation wesentlich mitgestalten.“

Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Schulchor. Für den künstlerischen Rahmen sorgten die ausgestellten Arbeiten der Schülerinnen und Schüler. Ein kleines Theaterstück, dargestellt von jungen talentierten SchauspielerInnen der Schule, brachte das Publikum zum Staunen und Schmunzeln.

Ein besonderes Dankeschön erging an alle, die dazu beigetragen haben, dass das Projekt „Neugestaltung der Schulbibliothek“ umgesetzt werden konnte. Neben den zahlreichen Sponsoren sei an dieser Stelle der Elternverein, die Marktgemeinde Finkenstein und die Mädchen und Burschen der Zechgemeinschaft Mallestig genannt.

Im Anschluss an die Feier lud der Elternverein zu einer gesunden Jause ein. Ein herzliches Dankeschön auch dafür!

 

„Branje lahko razcveti fantazijo“ – Ljudska šola Bekštanj je dobila novo oblikovano knjižnico.

Na temi se vsi zelo veselimo!


In der 1. Klasse – V 1. razredu

Das 1. Semester neigt sich nun schon dem Ende zu und wir blicken auf spannende, lustige, abenteuerliche und lehrreiche erste Monate als Schulkinder zurück. Ob in der Klasse oder im Freien: wir haben gemeinsam bereits viele tolle Sachen erlebt, Neues gelernt und Freundschaften geschlossen.

 

 

Prvi semester gre že proti koncu. V prvih mesecih kot šolarji in šolarke smo skupno veliko lepega doživeli. V šoli ampak predvsem tudi v naravi smo se učili, zabavali in sklenili (nova) prijateljstva. Veselimo se že na vse, kar nas čaka v prihodnjem semestru!


Advent


Elisabethsonntag - Ubi caritas et amor, Deus ibi est


Vom Korn zum Brot - Od žita do kruha


Oktober - Rosenkranzmonat - Rožni venec


Im Herbst - Jeseni